Veranstaltungskalender

Unsere Veranstaltungen für 2022

Hier finden Sie die Terminübersicht und Beiträge zu aktuellen Themen des Vereins.

Terminübersicht PolymerFM e.V.

Ort:KULTURPAVILLON Friedhof Fechenheim
Zeitraum: Do, Sa, So 15 – 18 Uhr 

Eli Schwarze und Mara Haußler

Zwei begabten kreativen jungen Menschen bietet der Verein PolymerFM e.V. die Möglichkeit einer professionellen kuratierten Debütausstellung. Zu sehen sind Werke von Eli Schwarze, welcher in diesem Jahr sein Kunststudium beginnen wird und von der frankfurt eastSide-Stipendiatin Mara Haußler. Gemeinsam und doch separiert werden ihre Bildwerke, erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Wir präsentieren Arbeiten des Zeichners Eli Schwarze in einer Debütausstellung. Von ersten Skizzen, über Studien bis zum fertigen Bild machen wir den Entstehungs- und Entwicklungsprozess einer Zeichnung sichtbar. Deutlich erkennbar wird, wie der Zeichner sich seinem Objekt nähert, Details aufnimmt, skizziert bis er das Gesehene für sich zufriedenstellend interpretiert hat, um es in der finalen mitunter colorierten Zeichnung umzusetzen.

Wir stellen die Kreativität der 17-jährigen Mara Haußler vor. Beim Malen bevorzugt sie Aquarellfarben und Wachsmalkreiden, beim plastischen Gestalten das Material Holz. Ihre Bildsprache ist eine Mischung aus Realität und Fiktion. Diese lädt zu einer Safari des Entdeckens von Farben sowie, in einen neuen Kontext gesetzten, aus dem Alltag entlehnten Dingen und Formen ein. Ihre vermittelten Botschaften zeigen einen differenzierten Blick auf unsere Gesellschaft und den Einzelnen.

Ort: Römerhalle Frankfurt 
Zeitraum: Mo-So 10 – 17 Uhr 


In Kooperation mit der Stadt Frankfurt am Main präsentiert der Verein PolymerFM e.V. künstlerische Arbeiten von jungen Menschen. Unter dem Titel „Jugend fokussiert Kunst 2022“ werden Werke von Schulkunstprojekten, Jugend-Kunst-Atelier und frankfurt eastSide Stipendium gezeigt. Alle sind unter der Leitung der Künstlerin und Kulturmanagerin Sabine Lauer entstanden.

Die Werke der Jugendlichen werfen Fragen zu gesellschaftlich relevanten Themen, wie Umwelt, Natur, Zivilisation, aber auch Freiheitsbegriffen auf. Durch die Kunst wird der Blickwinkel der jungen Menschen auf ihre Umwelt und ihre gegenwärtige Situation sichtbar.

Seit zwölf Jahren fördert der Verein PolymerFM e.V. Jugendliche zu kultureller Teilhabe. Ziel ist, die eigene Kreativität zu kultivieren und diese, wenn möglich, in den Beruf zu integrieren. „Kunst ist eine universelle Sprache, die jeder sprechen und verstehen kann“, sagt Sabine Lauer, künstlerische Leitung. Mit vielfältigen Techniken erweiterten die Schüler ihre Kommunikationsmittel, um zeitgenössische Themen aufzugreifen und in Werken zu verarbeiten.

 

Zeit: 16-17 Uhr 
Ort: frankfurt eatside-Atelier, Alt Fechenheim 132, 60386 Frankfurt 

Neues aus der Vitrine:
Motivteller,
Gedecke und Espressotassen, 
Spieluhren,
Harlekine und Barbiepuppen aus den 70ern,
Steiff-Tiere teilweise aus den 60ern und
Figuren aus Zinn,
Schmuck & Halstücher, 
Schleichtiere & Glasfiguren

Zeitraum: 17 bis 19 Uhr 
Ort: frankfurt eatsSide Atelier, Alt-Fechenheim 132, 60386 Frankfurt 
Veranstalter: PolymerFM e.V. 

Beim Angebot „Abend der offenen Tür“ wird jeden dritten Mittwoch für die Fechenheimerinnen und Fechenheimer, sowie für alle anderen, die Tür des frankfurt eastSide-Ateliers auf Alt- Fechenheim 132, 60386 Frankfurt, geöffnet. Von 17 bis 19 Uhr sind Interessierte eingeladen, den Verein und dessen Arbeit kennenzulernen, mit Mitgliedern ins Gespräch zu kommen oder sich im offenen Dialog konkreten Fragestellungen zu Projekten zu widmenAuch regionalen Künstlern, Musikern, Literaten, Dichtern, … wollen wir hier die Möglichkeit geben, eine Kommunikationsplattform zu finden.
Wir freuen uns auf viele Besucher, sowie interessante und kreative Gespräche.
Das Treffen findet unter Beachtung der aktuellen Corona-Regelungen, momentan der 2G+ Regel und Maskenpflicht statt. Wir bitten darum, sich wenn möglich, für einen Besuch anzumelden, telefonisch oder per Mail.