Musikalisches Adventsprogramm

Musikalische Veranstaltungsreihe in der Vorweihnachtszeit

Eine Kooperation von Philharmonie Fechenheim und PolymerFM

 

 Für die Fechenheimer Weihnachtsmärkte stellen die Philharmonie Fechenheim und PolymerFM jedes Jahr vielfältige musikalische Veranstaltungsreihen für Jung und Alt zusammen. Neben einem professionellen Rahmenprogramm bekommen auch Fechenheimer Jungkünstler und Senioren die Möglichkeit, sich mit Weihnachtsliedern und Eigenkompositionen zu präsentieren.

"Unser gemeinsames Ziel ist es, den Bewohnern von Fechenheim und seinen Gästen ein interessantes und abwechslungsreiches Programm zu bieten und dadurch auch den Kontakt untereinander zu fördern“, so die beiden Vorsitzenden der Vereine, welchen das kulturelle Leben im Stadtteil sehr am Herzen liegt. Bands wie Bestbe4After Storytellers begeistern schon seit mehreren Jahren Generationsübergreifend ihr Publikum.   Ebenso sorgten die beiden Sängerinnen der Band White Angels mit ihrer Swinging Christmas Einlage für weihnachtlich schöne Stunden.

Neben den Profis sind auch Fechenheimer Jung- und Hobbymusiker auf der Veranstaltungsbühne zu sehen. So zum Beispiel die Schwestern Sandel und Shalina, die mit selbst komponierten und populären Stücken ihr musikalisches Können sowohl gesanglich als auch instrumental unter Beweis stellen konnten. Als einer der ersten Acts gab die Band der Frankfurt Music Academy zusammen mit der Heinrich-Kraft-Schulband ihr gemeinsam einstudiertes Musikprogramm zum besten und stimmte die Gäste des Weihnachtsmarktes auf eine besinnliche Zeit ein. Im Anschluss sorgte der Fechenheimer Drehorgelspieler Georg Altrock wie auch in den Vorjahren für weihnachtliche Klänge. Der Johannisposaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Bornheim unter der Leitung von Manfred Beutel spielte klassische Weihnachtslieder. Zu guter Letzt sang der Fechenheimer Seniorensingkreis „Die Mainfinken“ allseits bekannte Weihnachtslieder und als fröhlichen Abschluss des Weihnachtsmarktes stimmte das Publikum zum Lied "Kling, Glöckchen, Klingelingeling" mit ein.

Ziel ist es herausragende Musikbeiträge zu organisieren und damit einen Beitrag für den Stadtteil zu leisten. „Musik verbindet“, ist sich die erste Vorsitzende der Philharmonie Marion Berger sicher. „Genau das, was in Fechenheim gebraucht wird“.

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok