Statement-Taschen

 


 

PositivBotschaft für Fechenheim

 

Die Statement-Taschen sind mehr als nur ein Modeaccessoire.

Sie sind eine öffentliche Bekundung der Solidarität für folgende Botschaften:

 Kunst im öffentlichen Raum – Wenn Bilder Gehen lernen: Zierten die großformatigen Bildmotive des „Tors nach Fechenheim 2012“ bislang nur ortsgebunden die Einfahrt zu Fechenheim, kann man nun die aus den Fotoplakaten gefertigten handlichen Wegbegleiter mit auf Reisen nehmen.

 Handwerk – Jede Tasche ist eine Einzelanfertigung und wurde in Fechenheim designt und in Handarbeit genäht und produziert. Jeder Bildausschnitt wurde explizit auf das Design und Material der entstehenden Tasche abgestimmt und zugeschnitten. Die Qualität der handwerklichen Herstellung wird durch ausgebildete Schneiderinnen aus dem Stadtteil und deren faire Entlohnung gewährleistet.

 Upcycling – Durch die Weiterverarbeitung der abgenommenen PVC-Fotoplanen zu stylischen  Taschen ist die Statement-Taschenkollektion ein Symbol für nachhaltige Aufwertung und Qualität.

 Nachhaltigkeit – Die Produktion der Statement-Taschen findet auf dem Prinzip des Upcyclings statt, was eine ressourcensparende Methode darstellt. Da die Produktion sowie der Vertrieb vollends im Stadtteil stattfinden, wirkt sich dies positiv auf die Nachhaltigkeit im sozialen, ökologischen sowie ökonomischen Sinne aus.

 Non-Profit – Wer eine Tasche kauft, spendet für den Erhalt der Kultur im Stadtteil. Der komplette Erlös, welcher beim Verkauf der Taschenkollektion entsteht, fließt zurück in das Projekt „Tor nach Fechenheim“ um dessen Weiterbestand zu gewährleisten.

 Bürgerschaftliches Engagement – Das vor allem von ehrenamtlichen Mitbürgern des Stadtteils Fechenheim geführte Projekt verfolgt keine wirtschaftlichen oder absatzorientierten Ziele. Alle Mitwirkenden und Förderer möchten das öffentliche kulturelle Leben fördern, das Image des Stadtteils positiv bestärken und die Besucher und Mitbewohner dazu inspirieren, sich mit ihrem Wohnort bewusster auseinanderzusetzen.

 Soziale Kunstinstallation – Die Grundlage, auf der die Projekte „Tor nach Fechenheim“ und Statement-Taschen basieren, ist die Theorie der „Sozialen Plastik“ von Joseph Beuys. Sie besagt, dass jeder Mensch durch kreatives Handeln zum Wohle der Gemeinschaft beitragen und dadurch gestaltend auf die Gesellschaft einwirken könne.

 

Eine Bildergalerie finden Sie hier:

 

 In Kooperation mit dem  

Gewerbeverein Fechenheim e.V.:  

 

 

 


Mit freundlicher Unterstützung der